unbenannt-5

Die Berufsgenossenschaften fordern eine jährliche UVV-Prüfung an kraftbetätigten Toranlagen und Türen.

Auszug: "Kraftbetätigte Toranlagen und Türen müssen vor der ersten Inbetriebnahme und mindestens einmal jährlich von einem Sachkundigen auf ihren sicheren Zustand überprüft werden".

Diese Vorschrift gilt ohne Einschränkung für alle Gewerbetreibenden. Für reine Privathaushalte gibt es keine Prüfpflicht im Sinne der Berufsgenossenschaft, jedoch ist eine regelmäßige Prüfung der Toranlagen aus Sicherheitsgründen ratsam.

Bei der UVV-Prüfung wird das Tor auf seine Sicherheit und seinem Zustand geprüft. Es wird ein Protokoll erstellt und eine Prüfplakette angebracht ähnlich wie beim Tüv.

Im Rahmen der gesetzlichen UVV-Prüfung bieten wir Ihnen gerne eine kombinierte Prüfung bestehend aus UVV-Prüfung und Wartung an.

Was sind Ihre Vorteile bei einer UVV-Prüfung mit Wartung?

  •     Verzögerung von Abnutzungserscheinungen
  •     Verlängerung der Lebensdauer
  •     Vermeidung hoher Folgekosten für Reparaturen, da kleinere Mängel direkt beseitigt werden
  •     Langfristige Kostenersparnis

Des Weiteren garantiert Ihnen der Abschluss eines Wartungsvertrages eine termingerechte und fachlich kompetente Ausführung der vorgeschriebenen Überprüfungen. Im Zuge der Überprüfung und Wartung werden Sie von unserem Servicepersonal auf Mängel Ihrer Toranlage hingewiesen, damit Sie deren Behebung ehestmöglich veranlassen können.
So erhalten Sie um einen fairen Wartungspreis sowie ein Optimum an Leistung.

Hinzu kommt, dass wir in der Lage sind, sämtliche am Markt befindlichen Tortypen zu betreuen. Sollten Sie also im Besitz verschiedener Anlagen sein oder solche verwalten, können diese alle durch uns betreut werden.

Aktuelle Seite: Startseite UVV-Prüfung und Wartung